Stachelbeer-Crumble

Stachelbeer-Crumble

Zutaten

Für ca. 6 Portionen

Für die Streusel:

  • 125 g Mehl (Type 405)
  • 100 g Südzucker Brauner Zucker
  • 80 g kalte Butter

Für die Masse:

  • 1000 g Stachelbeeren
  • 100 g Pinienkerne, Haselnüsse und Walnüsse gemischt
  • 50 g Südzucker Brauner Zucker
  • 1 Prise Zimt

Sonstige Zutaten:

  • 1 TL weiche Butter zum Einfetten der Auflaufform

Außerdem:

  • Auflaufform (ca. 18 x 28 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Auflaufform einfetten.
  2. Aus dem Mehl, dem Braunen Zucker und der kalten Butter mit den Fingerspitzen Streusel kneten.
  3. Die Stachelbeeren waschen, gut abtropfen lassen und eventuell vorhandene Stiele und Blütenansätze entfernen. Die Nüsse grob hacken (ca. ½ cm).
  4. Die Stachelbeeren in die Auflaufform füllen. Die gehackten Nüsse und den Braunen Zucker darüber verteilen und mit etwas Zimt bestreuen. Zuletzt die Streusel gleichmäßig darüber verteilen.
  5. Den Crumble auf der mittleren Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 45 Minuten goldbraun backen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Süß statt deftig: das Stachelbeer-Crumble kann sowohl zum Nachmittagskaffee, als auch zum Nachtisch oder Abendbrot angeboten werden. 
Stachelbeer-Crumble 3 5 1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren