Schoko-Nuss-Knusperkuchen

Schoko-Nuss-Knusperkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Südzucker Krümel Kandis
  • 4 Eier (Größe M)
  • 250 g Mehl (Type 405)
  • 1/2 Päckchen Backpulver
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 1 EL Rum
  • 4 EL Milch
  • 1 EL Kakao
  • 60 g gehackte Haselnüsse oder Mandeln
  • 1-2 TL gemahlener Zimt

Für die Glasur:

  • 100 g Südzucker Puder Zucker
  • 1-2 EL warmes Wasser
  • einige Tropfen Rum

Sonstige Zutaten:

  • etwas weiche Butter und etwas Mehl für die Form

Außerdem:

  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel
  • beschichtete Kastenform (ca. 25 x 10 cm)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter, Krümel Kandis, Eier, Mehl, Backpulver, Zitronenschale, Rum und 2 EL Milch zu einem glatten, leicht schaumigen Teig rühren.
  2. Den Teig in drei Teile aufteilen: Ein Drittel des Teiges in die gut gefettete und bemehlte Kastenform füllen.
  3. Das zweite Drittel mit dem Kakao und einem Esslöffel Milch mischen und auf den Grundteig in die Kastenform füllen.
  4. Den dritten Teil Teig mit den Haselnüssen, dem Zimt und einem Esslöffel Milch vermischen und als letzte Schicht in die Form geben.
  5. Den Kuchen auf der zweiten Backofenschiene von unten 50-60 Minuten backen. Den Kuchen kurz nach dem Backen auf ein Kuchengitter stürzen und etwas abkühlen lassen.
  6. Den Puder Zucker mit warmem Wasser und etwas Rum gut verrühren und die Glasur mit dem Backpinsel auf den noch warmen Kuchen auftragen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Für ein leckeres Knuspererlebnis probieren Sie den Schoko-Nuss-Knusperkuchen! Verleiht jedem Kaffeekränzchen den Knuspereffekt.
Schoko-Nuss-Knusperkuchen 2 5 2

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren