Schlehen-Birnen-Brotaufstrich

mit Gelier Zucker 3plus1

Schlehen-Birnen-Brotaufstrich

Zutaten

  • 2000 g Schlehen (für ca. 750 ml Fruchtsaft)
  • 750 g reife Birnen, z. B. Williams Christ (unvorbereitet gewogen, ergibt ca. 600 g Fruchtfleisch)
  • 500 g Südzucker Gelier Zucker 3plus1

Zubereitung

  1. Die Schlehenfrüchte verlesen, waschen und gut abtropfen lassen.
  2. Die Schlehen mit kochendem Wasser übergießen und 24 Stunden stehen lassen. Den Saft abgießen und aufkochen, dann erneut über die Früchte gießen. Nach weiteren 24 Stunden wieder den Saft abgießen und aufkochen. Das Übergießen ein drittes Mal wiederholen.
  3. Die Birnen schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Birnenstücke mit 750 ml kaltem Schlehen-saft pürieren, mit dem Gelier Zucker 3plus1 gut vermischen und das Kochgut 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  4. Zum Ende der Kochzeit eine Gelierprobe über dem Topf machen. Kochlöffel hochnehmen und die Masse abtropfen lassen. Bleiben die letzten Tropfen gelierend am Kochlöffel hängen, heiß ausgespülte Twist-off-Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort verschließen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
So kontrastreich diese beiden Rosengewächse optisch sein mögen, geschmacklich liegt das Duo auf einer Wellenlänge.
Schlehen-Birnen-Brotaufstrich mit Gelier Zucker 3plus1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren