Schichtkäse-Omelett mit Erdbeer-Ragout

Schichtkäse-Omelett mit Erdbeer-Ragout

Zutaten

Für 2 Omeletts

  • 4 Eier (Größe M)
  • 2 gehäufte EL (50 g) Stärkemehl
  • 125 g Schichtkäse
  • 2 EL Südzucker Feinster Back Zucker
  • 1/4 TL Schale von ¼ unbehandelten Zitrone
  • Schale von ¼ unbehandelten Zitrone

Für das Erdbeer-Ragout:

  • 250 g Erdbeeren
  • 1 EL Südzucker Puder Zucker
  • 1 EL Orangensaft

Sonstige Zutaten:

  • 2 TL Fett zum Ausbacken (z. B. Margarine)
  • Südzucker Puder Zucker Mühle
  • evtl. ein paar frische Minzeblättchen

Außerdem:

  • Mixstab
  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel

Zubereitung

  1. Die Erdbeeren waschen, gut abtropfen lassen und putzen, dabei den grünen Stielansatz entfernen. 150 g der Früchte zusammen mit dem Puder Zucker und dem Orangensaft pürieren. Die restlichen Erdbeeren in dünne Scheiben schneiden und unter das Fruchtpüree mischen.
  2. Die Eier zusammen mit dem Stärkemehl, dem Schichtkäse, dem Feinstem Back Zucker, dem Salz und der Zitronenschale zu einer glatten Masse verrühren.
  3. In der beschichteten Pfanne einen Teelöffel Margarine erhitzen und die Hälfte der Omelettmasse hineingießen. Pfanne leicht schwenken, sodass sich der Teig gleichmäßig verteilen kann. Das Omelett ca. 1½ Minuten bei mittlerer Hitze von unten goldgelb backen, dabei den Deckel auflegen. Dann das Omelett wenden und auch die zweite Seite Farbe annehmen lassen. Herausheben, warm halten (siehe Tipp) und mit dem restlichen Teig genauso verfahren.
  4. Die Omeletts zusammen mit dem Erdbeer-Ragout anrichten, mit Puder Zucker bestäuben und eventuell mit Minzeblättchen garnieren.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Das Schichtkäse-Omelett an sich ist schon ein echtes Highlight - in Verbindung mit Erdbeer-Ragout ist das Gericht dann unschlagbar. 
Schichtkäse-Omelett mit Erdbeer-Ragout

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren