Reis-Savarin mit Erdbeeren

Reis-Savarin mit Erdbeeren

Zutaten

Für 5 Portionen

  • 250 g Milchreis
  • 1000 ml Milch
  • 1 Messerspitze Salz
  • 1 TL Butter
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100-125 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 125 g süße Sahne
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 500 g Erdbeeren
  • 2 EL Südzucker Arometti Fein Zucker mit Vanille-Geschmack (= 4 Tetraeder)

Außerdem:

  • einige schöne Erdbeeren und
  • einige Blättchen Zitronenmelisse zum Garnieren
  • Sieb
  • Kochtopf
  • Handrührgerät mit Rührbesen
  • Savarin-Form mit 22-24 cm Durchmesser
  • Servierplatte

Zubereitung

  1. Den Milchreis in ein Sieb geben, unter fließendem Wasser kurz waschen und abtropfen lassen.
  2. Den Kochtopf kalt ausspülen, darin die Milch mit Salz und Butter zum Kochen bringen. Von der gewaschenen, abgetrockneten Zitrone eine dünne Schalenspirale abschälen und mit dem Reis in die Milch geben.
  3. Die Masse aufkochen lassen, umrühren und bei kleiner Wärmestufe und geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten garen. Dann durchrühren und Feinsten Zucker untermischen. Weitere 10 Minuten ausquellen lassen, anschließend die Zitronenschale entfernen.
  4. Den Reis abkühlen lassen; zwischendurch mehrmals durchrühren und auflockern.
  5. Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und unter den abgekühlten Reis mischen.
  6. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen, den grünen Stielansatz entfernen. Die Früchte in kleine Stücke schneiden, mit etwas Zitronensaft beträufeln und mit Arometti Fein Zucker mit Vanille-Geschmack bestreuen.
  7. Die Savarin-Form mit kaltem Wasser ausspülen. Den Milchreis einfüllen und festdrücken. Dann auf eine große Platte stürzen und die Erdbeeren in die Mitte des Reisrandes füllen. Eventuell rundherum noch mit einigen schönen Erdbeeren und Blättchen garnieren.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Als süße Mahlzeit oder auch als Dessert serviert schmeckt der kalt gestürzte Milchreis mit frischen Erdbeeren besonders lecker. 
Reis-Savarin mit Erdbeeren

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren