Panna cotta, leichte Version mit Himbeersoße

Panna cotta, leichte Version mit Himbeersoße

Zutaten

Für ca. 5 Portionen

Für die Panna cotta:

  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 300 ml frische Vollmilch
  • 200 ml süße Sahne
  • 3 Tetraeder Südzucker Arometti Fein Zucker mit Vanille-Geschmack oder 3 TL Südzucker Vanillin Zucker
  • 40-50 g Südzucker Feinster Zucker

Für die Himbeersoße:

  • 200 g frische Himbeeren
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 40 g Südzucker Feinster Zucker

Außerdem:

  • einige Blättchen frische Melisse oder Minze zum Garnieren
  • Kochtopf
  • Schüssel
  • 4-6 Portionsgläser
  • hoher Mixbecher
  • Pürierstab

Zubereitung

  1. Die Blattgelatine nach Packungsanweisung in kaltem Wasser einweichen.
  2. Die Milch und die Sahne in einen kalt ausgespülten Kochtopf geben und einmal aufkochen lassen. Den Arometti Fein Zucker mit Vanille-Geschmack und den Feinsten Zucker unterrühren.
  3. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen, nicht mehr kochenden Milch auflösen.
  4. Die Panna-cotta-Masse in 4-6 Portionsgläser verteilen und im Kühlschrank erstarren lassen.
  5. Inzwischen in einem hohen Mixbecher die Himbeeren zusammen mit dem Zitronensaft und dem Feinsten Zucker pürieren und bis zum Servieren kalt stellen.
  6. Die Himbeersoße auf die Dessertgläser verteilen.

Variante:

In die Portionsgläser frische, leicht gezuckerte Beerenfrüchte verteilen (Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren) oder auch Bananenscheiben, dann die Panna-cotta-Masse darübergeben und im Kühlschrank durchkühlen bzw. erstarren lassen.

Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Das leichte Dessert bildet einen kulinarischen Abschluss zu einem leckeren Menü. Verfeinert mit fruchtiger Himbeersoße eine tolle Nachspeise. 
Panna cotta, leichte Version mit Himbeersoße

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren