Orangen-Apfel-Konfitüre

mit Gelier Zucker 1plus1

Orangen-Apfel-Konfitüre

Zutaten

Ergibt ca. 1500 ml

  • 500 g Orangenfruchtfleisch und -saft von 4-5 mittelgroßen Orangen
  • 550 g Äpfel (unvorbereitet gewogen, ergibt ca. 450 g Fruchtfleisch), z. B. Klarapfel, Boskop, Braeburn
  • Saft von 1 Zitrone (= 40 ml = 2 EL)
  • 1000 g (= 1 Päckchen) Südzucker Gelier Zucker 1plus1

Zubereitung

  1. Die Orangen heiß waschen, trocken reiben und so schälen, dass der weiße Teil der Schale und die weiße Haut vollständig entfernt werden (Abb. 1).Dann die Orangen filetieren, indem die einzelnen Segmente mit je zwei Schnitten entlang der Trennhäute herausgelöst werden (Abb. 2), dabei den Saft auffangen und die Kerne entfernen.
  2. Die Äpfel waschen, trocken reiben, schälen, vierteln und die Kerngehäuse entfernen. Dann die Apfelstücke grob raspeln, die Raspel mit dem Zitronensaft beträufeln und mit dem Gelier Zucker 1plus1 in einem großen Kochtopf mischen.
  3. 500 g Orangenfruchtfleisch und -saft abwiegen und zu dem Apfel-Gelierzucker-Gemisch geben. Nochmals gut durchmischen und mindestens 3 Stunden zugedeckt ziehen lassen.
  4. Das Kochgut bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis die gesamte Masse kräftig sprudelt. Jetzt beginnt die Kochzeit: 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren.
  5. Den Topf vom Herd nehmen. Heiß ausgespülte Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckel verschließen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Zaubern Sie etwas Fruchtiges: die Konfitüre mit kleinen Fruchtstückchen aus saftigen Orangen und süß-säuerlichen Äpfeln.
Orangen-Apfel-Konfitüre mit Gelier Zucker 1plus1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren