Mini-Muffins

Mini-Muffins

Zutaten

Für 24-30 Muffins

  • 2 Eier (Größe L)
  • 80 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 1 Tetraeder Südzucker Arometti Fein Zucker mit Haselnuss-Geschmack
  • 100 g Kokosflocken
  • 20 g Kakao
  • 100 g Mehl (Type 405)
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 2-3 EL süße Sahne

Zum Dekorieren:

  • weiße Kuvertüre
  • halbierte oder gehackte Pistazien
  • Schokoladenspäne

Außerdem:

  • Backpinsel
  • Handrührgerät mit Rührbesen und hohem Rührbecher
  • Kuchengitter
  • Mini-Muffinblech (24er-Blech)
  • Mini-Papierbackförmchen (24 Stück)

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Papierbackförmchen in das Muffinblech einsetzen.
  2. Die Eier trennen und die Eiweiße steif schlagen. Den Feinsten Back Zucker, den Arometti Fein Zucker und die Eigelbe vorsichtig unter den Eischnee rühren. Dann die Kokosflocken, den Kakao, das Mehl und das Backpulver vermischen und unterheben, zuletzt noch die Sahne.
  3. Jeweils 1 TL Teig in jedes Papierbackförmchen füllen und die Mini-Muffins auf der mittleren Backofenschiene ca. 15 Minuten backen. Die Muffins anschließend etwas abkühlen lassen, lauwarm aus dem Blech heben und auf dem Kuchengitter abkühlen lassen.
  4. Die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Muffins damit bestreichen. Die noch feuchte Oberfläche sofort mit halbierten bzw. gehackten Pistazien oder Schokoladenspänen verzieren.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Mini kann so lecker sein: die Mini-Muffins sind ein süßer Traum, die schön verziert noch zum optischen Highlight werden!
Mini-Muffins

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren