Kirsch-Johannisbeer-Konfitüre mit Vanille

mit Gelier Zucker 1plus1

Kirsch-Johannisbeer-Konfitüre mit Vanille

Zutaten

Ergibt 1500 ml

  • 700 g Sauerkirschen (ergibt ca. 575 g Fruchtfleisch)
  • 300 g rote Johannisbeeren
  • 2 Vanilleschoten
  • 1000 g Südzucker Gelier Zucker 1plus1 (= 1 Päckchen)

Zubereitung

  1. Kirschen und rote Johannisbeeren mit kaltem Wasser waschen und in einem Sieb gut abtropfen lassen. Kirschen entstielen und entsteinen, ein Drittel der Kirschen klein schneiden, restliches Fruchtfleisch im Mixer zerkleinern. Die Johannisbeeren von den Stielen streifen, mit einer Gabel leicht zerdrücken. Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden, mit dem Messerrücken das Mark herauskratzen. Vanillemark und -schoten mit Früchten und Gelier Zucker 1plus1 in einem großen Topf vermischen, mindestens 3 Stunden ziehen lassen.
  2. Bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis das gesamte Kochgut kräftig sprudelt. Jetzt beginnt die Kochzeit! 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei nicht aufhören zu rühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen, Vanilleschoten mit einer Gabel entfernen. Heiß ausgespülte Gläser mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckel verschließen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Eine besondere Idee für Ihre Konfitüre: Vanille verleiht der Kirsch-Johannisbeer-Konfitüre das gewisse Etwas!
Kirsch-Johannisbeer-Konfitüre mit Vanille mit Gelier Zucker 1plus1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren