Holunderblüten-Orangen-Gelee

mit Gelier Zucker 1plus1

Holunderblüten-Orangen-Gelee

Zutaten

  • 10-12 Holunderblütendolden
  • 750 ml Orangensaft ohne Zuckerzusatz
  • 1000 g Südzucker Gelier Zucker 1plus1

Zubereitung

  1. Die Holunderblütendolden (solche, die noch nicht zu viel Blütenstaub verlieren) gut ausschütteln und auf Insekten absuchen. Möglichst nicht waschen, sondern höchstens sehr kurz unter fließendes Wasser halten.
  2. Den Saft in einen breiten Topf oder in eine Schüssel geben und die Holunderblütendolden nur mit den Blüten in den Saft legen. Zugedeckt mindestens über Nacht stehen und ziehen lassen. Die Blütendolden aus dem Saft entfernen und diesen absieben. Den Saft mit dem Gelier Zucker 1plus1 gut vermischen und 4 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  3. Zum Ende der Kochzeit eine Gelierprobe über dem Topf machen. Kochlöffel hochnehmen und die Masse abtropfen lassen. Bleiben die letzten Tropfen gelierend am Kochlöffel hängen, heiß ausgespülte Twist-off-Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort verschließen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Holunderblüten zusammen mit Orangen bereiten Ihnen einen erfrischend frühsommerlichen Genuss.
Holunderblüten-Orangen-Gelee mit Gelier Zucker 1plus1 5 5 2

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren