Himbeer-Johannisbeer-Konfitüre

mit Gelier Zucker 1plus1

Himbeer-Johannisbeer-Konfitüre

Zutaten

Ergibt ca. 1500 ml

  • 850 g Himbeeren (unvorbereitet gewogen)
  • 150 g schwarze Johannisbeeren (unvorbereitet gewogen, ergibt vorbereitet ca. 145 g entstielte Johannisbeeren)
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone (= 40 ml = 2 EL)
  • 1000 g Südzucker Gelier Zucker 1plus1 (= 1 Päckchen)

Zubereitung

  1. Die Himbeeren verlesen und nur wenn unbedingt nötig waschen, da sie dabei Saft verlieren und Wasser aufnehmen. Die Johannisbeeren waschen, gut abtropfen lassen und (z. B. mit einer Gabel) von den Rispen streifen. Anschließend die Beeren pürieren. (Wenn die Kerne stören, das Fruchtpüree durch ein feinmaschiges Sieb streichen oder mit einem Passiergerät passieren, dafür die verwendete Beerenmenge um 200 g erhöhen.)
  2. Die Zitrone heiß waschen, trockenreiben und die Schale fein abreiben. Anschließend auspressen und den Saft mit der abgeriebenen Schale, dem Fruchtpüree und dem Gelier Zucker 1plus1 gut vermischen.
  3. Das Kochgut bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis die gesamte Masse kräftig sprudelt. Jetzt beginnt die Kochzeit! 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei ständig weiterrühren.
  4. Den Topf vom Herd nehmen. Heiß ausgespülte Gläser zügig mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckel verschließen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Ein einfaches Rezept für eine Konfitüre aus Himbeeren und schwarzen Johannisbeeren: fruchtig, süß, lecker!
Himbeer-Johannisbeer-Konfitüre mit Gelier Zucker 1plus1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren