Heidelbeer-Gratins

Heidelbeer-Gratins

Zutaten

Für 6 Portionen

  • 250 g frische Heidelbeeren
  • 1 EL Südzucker Brauner Zucker
  • 1 EL gemahlene Mandeln

Für die Biskuitmasse:

  • 2 Eier (Größe M)
  • 2 EL kaltes Wasser oder Orangensaft
  • 80 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 1 TL Südzucker Vanillin Zucker
  • 80 g Mehl (Type 405) oder 40 g Mehl + 40 g Speisestärke
  • 1/2 gestrichener TL Backpulver

Sonstige Zutaten:

  • etwas Butter zum Ausfetten
  • 1-2 EL Mandelblättchen
  • evtl. Südzucker Puder Zucker Mühle

Außerdem:

  • 6 Gratin-Förmchen (à 100 ml)
  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel
  • Mehlsieb
  • Sieb

Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren in ein Sieb geben, darin kalt abspülen und gut abtropfen lassen. Die Gratin-Förmchen ausfetten.
  2. Von den Heidelbeeren 3 EL zurückbehalten, die restlichen Heidelbeeren mit dem Braunen Zucker und den gemahlenen Mandeln vermischen und auf die Förmchen verteilen.
  3. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  4. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem kalten Wasser zu steifem Schnee schlagen. Den Feinsten Back Zucker und den Vanillin Zucker langsam einrieseln lassen. Dann das Eigelb und das mit Backpulver vermischte, gesiebte Mehl vorsichtig unterheben.
  5. Die Biskuitmasse über den Heidelbeeren verteilen, die zurückbehaltenen Heidelbeeren auf die Förmchen verteilen und mit Mandelblättchen bestreuen. Im Backofen ca. 20 Minuten auf der zweiten Backofenschiene von unten goldbraun backen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Süß-säuerliche Heidelbeeren zu lockerem Biskuitteig und Mandeln. Ihre Lieben werden begeistert sein!
Heidelbeer-Gratins 5 5 1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren