Feigen-Orangen-Brotaufstrich

mit Gelier Zucker 3plus1

Feigen-Orangen-Brotaufstrich

Zutaten

Ergibt 1250 ml

  • 900 g unbehandelte Orangen (ca. 5 Stück)
  • 600 g frische Feigen
  • 500 g Südzucker Gelier Zucker 3plus1 (= 1 Päckchen)
  • 1 gestrichener TL Kardamom

Zubereitung

  1. Eine der Orangen heiß waschen, trocknen und die Schale abreiben oder mit einem Zestenreisser abziehen. Anschließend alle Orangen mit einem scharfen Messer schälen, dabei auch die weiße Haut entfernen und den austretenden Saft in einer Schüssel auffangen. Orangenfilets mit jeweils 2 Schnitten entlang der Trennhäute herauslösen. Feigen waschen, gut abtropfen lassen, den Stielansatz entfernen. Die Feigen grob würfeln und ungeschält mit dem Orangensaft im Mixer pürieren. Feigenpüree mit abgeriebener Orangenschale, Orangenfilets und Gelier Zucker 3plus1 mischen, Kardamom zugeben.
  2. In einem großen Topf bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis das gesamte Kochgut kräftig sprudelt. Jetzt beginnt die Kochzeit! 4 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei nicht aufhören zu rühren.
  3. Den Topf vom Herd nehmen. Heiß ausgespülte Gläser mit der heißen Masse randvoll füllen und sofort mit Schraubdeckel verschließen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Der fruchtige Aufstrich aus Feigen und Orangen: ein süßes Geschmackserlebnis am Frühstückstisch!
Feigen-Orangen-Brotaufstrich mit Gelier Zucker 3plus1 4 5 2

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

evafischer13

evafischer13

Kommentar vom 22.12.2016 19:00

Echt saulecker (entschuldigt den Ausdruck, aber das trifft wirklich zu). Allerdings ist sie mit viel Arbeit verbunden, weil die Orangen filetiert werden müssen. Aber wirklich hervorragend im Geschmack.

Das könnte Sie auch interessieren