Dattel-Feigen-Makronen

Dattel-Feigen-Makronen

Zutaten

Für ca. 40 Stück

  • 125 g getrocknete Datteln
  • 125 g getrocknete Feigen
  • 3 Eiweiß (Größe M)
  • 250 g Südzucker Puder Zucker
  • 250 g gehackte Mandeln
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone

Außerdem:

  • 2 Backbleche
  • Backpapier
  • Handrührgerät mit Rührbesen

Zubereitung

  1. Die Datteln vom Kern befreien, dann die Datteln und Feigen sehr klein schneiden.
  2. Die gut gekühlten Eiweiße zu steifem Schnee schlagen, dann den gesiebten Puder Zucker langsam unterschlagen. Die klein geschnittenen Feigen und Datteln, die gehackten Mandeln und die abgeriebene Zitronenschale vorsichtig unterheben.
  3. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  4. Mit zwei Teelöffeln walnussgroße Häufchen der Makronenmasse in gleichmäßigen Abständen auf die Backbleche setzen. Wichtig: Die Makronen anschließend mindestens 3-4 Stunden auf den Backblechen antrocknen lassen!
  5. Nach der Trockenzeit den Backofen auf 160 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  6. Die Makronen auf der mittleren Schiene des Backofens 10-15 Minuten nicht zu dunkel backen.
  7. Die Makronen mit dem Backpapier vom Backblech ziehen und abkühlen lassen. Abgekühlt sofort in gut schließende Gebäckdosen verpacken.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Gutes leicht selbstgemacht: Ein süßer Traum aus Datteln und Feigen vereint in Makronen. Guten Appetit!
Dattel-Feigen-Makronen 4.5 5 2

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren