Crêpes mit Nuss-Kandis-Füllung

Crêpes mit Nuss-Kandis-Füllung

Zutaten

Für 4 Portionen:

Für den Teig:

  • 3 Eier (Größe M)
  • 200 ml Milch
  • 100 g süße Sahne
  • 125-150 g Mehl (Type 405)
  • 1 Prise Salz
  • evtl. etwas Mineralwasser

Für die Füllung:

  • 100 g gemahlene Haselnüsse
  • 50 g Südzucker Krümel Kandis
  • 2 EL Orangensaft
  • 100 g süße Sahne
  • evtl. 2 EL Rum oder Cointreau

Sonstige Zutaten:

  • Öl oder Butter zum Ausbraten
  • Südzucker Puder Zucker aus der Südzucker Puder Zucker Mühle

Außerdem:

  • Mehlsieb
  • Schneebesen oder Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel

Zubereitung

  1. Die Eier zusammen mit der Milch und der Sahne schaumig rühren. Das gesiebte Mehl und das Salz unterrühren. Dann den Teig zugedeckt ca. 15 Minuten stehen lassen.
  2. Für die Füllung die gemahlenen Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne leicht anbräunen (nicht zu dunkel werden lassen).
  3. Den Krümel Kandis, den Orangensaft und die Sahne zufügen, alles zu einer glatten, streichfähigen Masse verrühren und etwas abkühlen lassen. Evtl. mit etwas Rum oder Cointreau abschmecken.
  4. Den Crêpes-Teig nochmals durchrühren. Bei Bedarf so viel Mineralwasser unterrühren, dass er nicht zu dickflüssig ist.
  5. Das Fett erhitzen, jeweils 2-4 EL (=1 kleine Schöpfkelle) Teig hineingießen und zu einer Crêpe verlaufen lassen. Sobald der Rand rundherum angebräunt ist, die Crêpe wenden und auf der anderen Seite ebenfalls goldbraun backen.
  6. Die fertigen Crêpes mit jeweils 1-2 EL der Nuss-Kandis-Füllung bestreichen und zu einem Viertel zusammenklappen. Mit Puder Zucker bestäubt servieren.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Crêpes mal anders: Überraschen Sie mit einer Nuss-Kandis-Füllung, veredelt mit Orangensaft und Sahne!
Crêpes mit Nuss-Kandis-Füllung 0 5 1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Das könnte Sie auch interessieren