Bananenkuchen

Bananenkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Südzucker Feinster Back Zucker
  • 3 gestrichene TL Südzucker Vanillin Zucker
  • 5 Eier (Größe M)
  • 125 g geschälte, gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 350 g Weizenmehl (Type 405)
  • 300 g Fruchtfleisch von reifen Bananen

Für die Glasur:

  • 100 g Südzucker Puder Zucker
  • 1/2 TL gemahlener Zimt
  • ca. 5 TL warmes Wasser

Sonstige Zutaten:

  • 1 TL weiche Butter und etwas Mehl für die Form

Außerdem:

  • Backpinsel
  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel
  • Kastenform (ca. 30 x 10 cm)
  • Kuchengitter
  • Mehlsieb
  • evtl. Pürierstab

Zubereitung

  1. Die Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben, den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Die Butter zusammen mit dem Feinsten Back Zucker, dem Vanillin Zucker und den Eiern schaumig rühren. Anschließend die gemahlenen Mandeln und das mit Backpulver vermischte, gesiebte Mehl unterrühren. Das Bananenfruchtfleisch pürieren oder mit einer Gabel gut zerdrücken und unterheben.
  3. Die Teigmasse in die Kastenform füllen und den Bananenkuchen auf der untersten Schiene des vorgeheizten Backofens ca. 60 Minuten backen.
  4. Den in der Form etwas abgekühlten Bananenkuchen auf ein Kuchengitter stürzen und auskühlen lassen.
  5. Den Puder Zucker mit Zimt mischen und mit Wasser glatt rühren und den Bananenkuchen mit der Glasur überziehen.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Kuchen mal anders! Mit püriertem Bananenfruchtfleisch wird ein einfacher Kuchen ganz leicht aufgepeppt!
Bananenkuchen 5 5 3

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

kochenbackenselbermachen

kochenbackenselbermachen

Kommentar vom 20.01.2017 08:30

Sehr sehr lecker und ideal um nicht mehr ganz so ansehnliche Bananen zu verarbeiten. Statt mit dem Zuckerguß, habe ich den Kuchen mit Schokoglasur überzogen.

familie.linne@t-online.de

familie.linne@t-online.de

Kommentar vom 11.01.2017 13:04

Der Kuchen ist ein Traum für unsere Enkel. Ich überziehe ihn mit Schokoglasur, da greifen die Kinder gerne zu.

Das könnte Sie auch interessieren