Arme Ritter

Arme Ritter

Zutaten

Für ca 2 Portionen

  • 1 Ei (Größe M)
  • ca. 75 ml Milch (eventuell mehr, je nach Alter des Brots)
  • 1 EL Südzucker Feinster Back Zucker
  • Schale von 1/4 unbehandelten Zitrone
  • 4 Scheiben Kastenweißbrot vom Vortag oder auch etwas älter, ca. 1½ cm dick geschnitten

Sonstige Zutaten:

  • 4 EL Öl, z. B. Rapsöl, zum Braten
  • Zimtzucker (dazu 1/4 TL gemahlenen Zimt mit 1/2 EL Südzucker Feinstem Back Zucker mischen)

Außerdem:

  • Handrührgerät mit Rührbesen und Rührschüssel
  • Blitzhacker

Zubereitung

1. Das Ei mit der Milch, dem Feinsten Back Zucker und der Zitronenschale verrühren.
2. Das Kastenweißbrot knappkantig entrinden und quer halbieren. Die Weißbrotrinden im Blitzhacker zu Bröseln verarbeiten. Die Weißbrotscheiben in eine flache Schale oder Auflaufform legen und mit der Eiermilch übergießen. Ein- bis zweimal wenden, bis sich das Brot mit Flüssigkeit vollgesogen hat. Eventuell trockene Stellen mit etwas Milch beträufeln. Anschließend die Weißbrotscheiben in den Bröseln wenden und diese etwas andrücken.
3. Das Öl in der Pfanne erhitzen und die Brotscheiben darin von beiden Seiten goldbraun braten.
4. Mit Zimtzucker bestreut servieren.

Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Schon die Gebrüder Grimm berichteten von dieser Süßspeise: "Arme Ritter", gezaubert aus Brot vom Vortag, sind sie bei Jung und Alt beliebt.
Arme Ritter 4 5 1

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

juliablatt

juliablatt

Kommentar vom 12.04.2017 15:13

eine echte Kindheitserinnerung. Schmeckt so wie bei Oma früher.

Das könnte Sie auch interessieren