Apfelringe

Apfelringe

Zutaten

Für 4 Portionen

  • 2 Äpfel, z. B. Berlepsch, Elstar, Cox Orange
  • 1 EL Südzucker Feinster Zucker
  • 3-4 EL Zitronen- oder Orangensaft
  • 2 Eier (Größe M)
  • 1 Becher (200 g) Joghurt, 1,5 % Fett
  • 1 Messerspitze Salz
  • 125 g Mehl (Type 405)

Außerdem:

  • Öl oder Margarine zum Ausbacken
  • Südzucker Puder Zucker zum Bestäuben, z. B. aus der Südzucker Puder Zucker Mühle
  • Apfelausstecher
  • Schüssel
  • Rührschüssel
  • Schneebesen
  • Küchenpapier
  • Bratpfanne

Zubereitung

  1. Die Äpfel waschen und die Kerngehäuse mit dem Apfelausstecher entfernen. Die Äpfel schälen und waagerecht in ca. ½ cm dicke Ringe schneiden.
  2. Die Apfelringe in eine Schüssel legen, mit Feinstem Zucker bestreuen und mit Zitronen- oder Orangensaft beträufeln. Zugedeckt 20-30 Minuten ziehen lassen. (Die Apfelscheiben werden dadurch besonders zart/mürbe.)
  3. Die Eier mit Joghurt und Salz glatt rühren, dann das Mehl untermischen. Den Teig 10-15 Minuten stehen lassen, damit das Mehl ausquellen kann.
  4. Die Apfelscheiben auf Küchenpapier abtropfen lassen. Dann die Scheiben in den dickflüssigen Teig tauchen und anschließend im heißen Fett von beiden Seiten goldbraun backen. Mit Puder Zucker bestreut servieren.
Zur Übersicht PDF ansehen Druckansicht
Tolle Idee: zum Nachtisch selbstgemachte Apfelringe - in jedem Fall ein fruchtiger Leckerbissen!
Apfelringe 4.5 5 4

Susi Südzucker

Leider sind Sie derzeit nicht angemeldet und können somit keine Kommentare verfassen.

Zuckerrübe

Zuckerrübe

Kommentar vom 04.01.2017 16:16

Ich nehme statt Joghurt Bier bzw. für Kinder Apfelsaft

Das könnte Sie auch interessieren