Stangen Kandis

Stangen Kandis

Stangen Kandis wird wie jeder andere Kandis hergestellt, indem eine Zuckerlösung langsam auskristallisiert. Im Unterschied zu weißem Kandis wird diese bei allen braunen Kandissorten, zu denen der Stangen Kandis gehört, allerdings zunächst erhitzt. Durch das Erhitzen kommt es zu der braunen Farbe und dem typischen karamellartigen Geschmack. Erst danach kommt es zu der Auskristallisation der Lösung, bei der die Kristalle langsam wachsen. Das Besondere am Stangen Kandis ist dabei, dass zunächst große Kristalle an in die Zuckerlösung gehaltenen Stangen wachsen, und erst zum Schluss des Herstellungsprozesses entsteht das Produkt in seiner bekannten, grobstückigen Form, indem die gewachsenen Kristalle von den Stangen geschlagen werden. Daher bezieht dieser auch seinen Namen. Verwendet wird Stangen Kandis mit seinem starken Karamellgeschmack gerne etwa für wohltuende Hausmittel wie Kräutertees oder heiße Milch.

Zur Übersicht Händler suchen

Das könnte Sie auch interessieren