Brauner Rohrzucker

Brauner Rohrzucker

Wie es der Name bereits verrät, entsteht der Braune Rohrzucker aus Zuckerrohr und nicht aus der hier heimischen Rübe. Zur Gewinnung unseres Braunen Rohrzuckers greifen wir auf ein spezielles Verfahren, der Kristallisation des Zuckers aus braunem Zuckerrohr-Sirup, zurück. Deshalb sind beim Braunen Rohrzucker die an sich weißen Zuckerkristalle charakteristischerweise von einem feinen braunen Sirupfilm umschlossen, wobei dieser feine braune Film natürlicherweise auch noch pflanzliche Bestandteile aus dem Zuckerrohr selbst enthalten kann. Der Braune Rohrzucker erhält so seinen charakteristischen, angenehm-karamellartigen Geschmack und seine braune Farbe. Der braune Farbton unterliegt dabei natürlichen Schwankungen, der unter anderem auch in Abhängigkeit des jeweiligen Herkunftslands des Braunen Rohrzuckers variiert. Beides, der spezielle Geschmack wie auch die leicht variierende braune Färbung, unterstreichen den oft als exotisch empfundenen Charakter dieses Zuckers. Und mit seiner mildwürzigen Karamell-Note ist der Braune Rohrzucker hervorragend geeignet für Kuchen, Süßspeisen, Tee, Kaffee und andere Heißgetränke. Eine besondere Rolle spielt er außerdem bei den in jüngster Zeit immer beliebter werdenden Cocktails wie etwa Caipirinha oder Mojito.

Zur Übersicht Händler suchen

Das könnte Sie auch interessieren